Capitol


Ort
Köln

Art
Revitalisierung eines ehemaligen Lichtspielhauses zu einem Bürohaus mit Ladenlokal und Gastronomie

Bauherr
Proximus Asset GmbH, Cargill Value Investment

Planungs-/Bauzeit
meyerschmitzmorkramer | 2004 – 2005

Leistungsphasen
1 – 6, 8

Bilder
Stefan Schilling




Bevor die im Capitol aufgezeichneten Sendungen von Harald Schmidt und Stefan Raab über die Fernseher flimmerten, ließ man sich hier in fremde Kinowelten entführen. Mit der Revitalisierung wurden im ehemaligen Kinosaal neue Wohnwelten inszeniert. Das Kino wurde demontiert, der Fußboden auf ein Niveau gebracht und eine Empore eingezogen. Eine Bar erschließt vom Erdgeschoss aus den Gastraum im Untergeschoss. Auch die Räume über dem ehemaligen Kinosaal im sechsgeschossigen Bürohaus wurden in das Gesamtkonzept integriert und neu gestaltet. Eine schlichte schwarze Fassade unterstreicht die Eleganz der großflächigen Verglasungen. Die Lichtvoute über dem Erdgeschoss, die Punktstrahler über dem Eingang und der leuchtende Schriftzug setzen das Gebäude auch am Abend in Szene.



„Von der Leinwand zum belebten Raum“



Verwandte Projekte