Sedelhöfe


Ort
Ulm

Art
Neubau eines Mixed-Use-Quartiers

Bauherr
DC Developments und DC Values

Planungs-/Bauzeit
meyerschmitzmorkramer | 2014–2020

BGF oi/ui
40.500 m²/38.000 m²

Leistungsphasen
1 – 4, 5 (Leitdetails)

Fotos
HGEsch




Inmitten von Ulm, gegenüber dem Hauptbahnhof und direkt neben der Fußgängerzone befinden sich die Sedelhöfe: Ein aus vier Gebäuden bestehender Komplex, der Wohnen, Arbeiten und Handel auf rund 80.000 m² vereint. Dabei prägen Einzelhandelsflächen mit großzügigen Fensterfronten die unteren Geschosse. Drei der vier Gebäude bieten moderne Büroflächen. Auf der oberen Ebene des zentralen Gebäudes sind 112 Wohnungen entstanden, die sich um eine weitläufige Gartenlandschaft gruppieren. Unterschiedlich gestaltete Fassaden der Einzelgebäude, mit Naturstein oder Metall, stützen optisch die Idee eines dynamisch geprägten Quartiers. Von größter Bedeutung ist die Integration in die Stadt: Über einen nach allen Seiten offenen, zentralen Stadtplatz wurden verschiedene Straßen erschlossen und der Übergang zum Bahnhof realisiert. Mit den Sedelhöfen ist ein lebendiger Stadtraum mit einer hohen Aufenthaltsqualität entstanden.

 

 



„Ein Stück Stadt bauen“





Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte