retail in transition –
Verkaufswelten im Umbruch

Digitale Technologie, neue Geschäftsmodelle, der demographische wie auch kulturelle Wandel und jetzt auch noch die Corona-Pandemie bringen das klassische Modell des stationären Einzelhandels ins Wanken. All diese Entwicklungen haben einen tiefgehenden Einfluss auf unsere Städte und das urbane Leben. In den Innenstädten und deren Einkaufsstraßen entscheidet und formiert sich das nächste Kapitel unserer gesellschaftlichen Entwicklung.

Wie werden die Städte mit der drohenden Verödung ihrer Zentren umgehen? Was treibt die Menschen in oder aus den Innenstädten? Welche Antworten kann Architektur darauf finden? In diesem Kontext erstellte caspar.esearch – die Forschungsabteilung des Architekturbüros caspar. – unter dem Titel „retail in transition – Verkaufswelten im Umbruch“ eine kritische Studie, die darauf abzielt, die rasanten Veränderungen, besonders im deutschen Einzelhandel, besser zu verstehen.

Sie erfahren mehr über den nachfolgenden Link unserer Themenseite: retail in transition