Green Canyon


Ort
Bonn

Art
Neubau von zwei Bürogebäuden

Bauherr
Landmarken AG

Planungs-/Bauzeit
meyerschmitzmorkramer | 2018–

Wettbewerb
1. Preis Realisierungswettbewerb

BGF oi/ui
18.150/9.060 m²




Mit einem Green Canyon, einer überraschend neuen Vision eines Campus für die Arbeit der Zukunft, gewann caspar.schmitzmorkramer den Realisierungswettbewerb eines Bürokomplexes im Bonner Bundesviertel. Das Plangebiet ist in sechs Baufelder gegliedert, das Quartier von sauberen Kanten und deutlich lesbaren Durchwegungen gekennzeichnet. Das darin liegende Baugrundstück ist mit einem Quader besetzt, der mit einer Diagonalen zwei solitäre Volumen schafft und so mit dem Green Canyon eine zentrale verbindende Achse ausbildet. Die Erdgeschosszonen bieten kommunikative Foyer-Bereiche, multifunktional nutzbare Versammlungs- und Besprechungsräume sowie Gastronomie und Ladenlokale. In den Obergeschossen setzen sich innovative Bürowelten fort, die mit vielfältigen Kommunikationsbereichen ausgestattet sind. Dank des hochmodernen Freiraummobiliars ist es möglich, die Arbeit nach außen in die „grüne Fuge“ zu verlegen.

 



„Eine einzigartige Typologie, die mehr Grün in die Stadt bringt“



Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte