Deiker Höfe


Ort
Düsseldorf

Art
Neubau eines Quartiers mit Wohnen, Handel, Büro, Hotel und KiTa

Bauherr
Black Horse Properties GmbH

Planungs-/Bauzeit
meyerschmitzmorkramer | 2017 – 

BGF oi/ui
65.070/31.580 m²

Leistungsphasen
1 – 7




Lebendig, urban und grün, das waren Leitideen für die Deiker Höfe, die nach Westen eine wellenförmige Fassade ausbilden und nach Osten hin an eine bestehende Siedlung aus kleinteiligen Häusern andocken. Zwei Gegensätze galt es zu verbinden: Hochenergetische Bewegungsströme und der Wunsch nach Ruhe und menschengerechten Strukturen. Hier vermitteln die verwendeten Werkstoffe der Fassade mit Holz und Klinker eine warme Atmosphäre, die Betonelemente und Leichtmetallbekleidungen hingegen setzen Akzente. Die schützende Hülle der Holzlammellenkonstruktion mit verglaster Doppelfassade wirkt zur Straße hin extrovertiert und wechselt erst im Bereich der rückwärtigen Wohngebäude zu einer ruhigen Fassade. Die Deiker Höfe bilden mit 350 Wohnungen, Hotel und Büros einen wichtigen Stadtbaustein im Düsseldorfer Norden. Lebendigkeit, Urbanität und grüne Lunge – eine neue Heimat für Großstadt-Menschen.





„Eine neue Heimat für Großstadtmenschen“



Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte