Leichter Schwung in Karlsruhe


Ort
Karlsruhe

Art
Neubau einer Brücke

Bauherr
Städtische Klinikum Karlsruhe

Planungs-/Bauzeit
2021 – 

Wettbewerb
1. Preis

BGF oi/ui
200 m²

Bilder
caspar./Werner Sobek Ingenieure/Paul Trakies




Mit leichtem Schwung überspannt die 54 Meter lange Brücke die Franz-Lust-Straße und fließt dialogisch in den städtebaulichen Kontext ein: Ein dynamischer und zugleich ruhiger Körper, der sich architektonisch unterordnet und behutsam seine ästhetische Wirkung entfaltet. Helle Farben und Materialien greifen den Kanon der Klinikgebäude auf. Skulpturale Gabelstützen beziehen sich mit ihrer Verästelung auf die benachbarten Bäume und ermöglichen ein filigranes und ökonomisches Tragwerk. Unser erste Brückenentwurf führte gleich zum Erfolg: Gemeinsam mit Werner Sobek Ingenieure konnten wir das Städtische Klinikum Karlsruhe überzeugen. Das Klinikum hatte einen Wettbewerb für einen Brückenbau ausgelobt, der seine neue Hubschrauberlandeplattform mit der benachbarten Helios Klinik verbinden soll. In Zukunft können Patient:innen so viel schneller und sicherer transportiert werden.

„Der geschwungene Brückenkörper ermöglicht eine
bestmögliche Schonung des Baumbestands.“




Verwandte Projekte